BaWue-Net .

Die BaWue-Net Gebührenordnung

.
BaWue-Net
.
Anmeldung
Internet-Zugang
Domain-Hosting
Gebührenordnung
User-Homepages
Presse
.
Technik
.
Einwahlknoten
FAQ
Ansprechpartner
Mailinglisten
Homepages
.
Verein
.
Anmeldung
Satzung
Vorstand
Protokolle
.
News News
Suche Suche
Kontakt Kontakt

1. Teilnahme am BaWue-Net

Für die Teilnahme am BaWue-Net sind die folgenden Gebühren zu entrichten. Alle genannten Preise verstehen sich incl. Mehrwertsteuer.

Monatlicher Nutzungsbeitrag BaWue-Net pro Site (Erklärung siehe unten):

Zugang auf Shell-Ebene (ohne Einwahl)  EUR 6,-/Monat
IP, Volumen unbegrenzt EUR 11,50/Monat
UUCP, Volumen unbegrenzt EUR 10,-/Monat

Als "Site" ist dabei der oder die Rechner eines Teilnehmers innerhalb eines Gebäudes definiert. Teilnehmer, die im Besitz mehrerer Rechner und eines LAN sind, müssen nicht für jede IP-Adresse, sondern nur einmal den Beitrag entrichten. Darüberhinaus gelten Familien oder alle in einem gemeinsamen Haushalt lebenden Personen als ein Teilnehmer, für die ein Zweitnutzer beantragt werden kann.

2. Domainhosting

Für die Leistungen des BaWue-Net im Zusammenhang mit dem Domain-Hosting fallen zusätzlich zu den Nutzungsbeiträgen BaWue-Net folgende Gebühren an:

REG: Erst-Registrierung Domain EUR 12,50 einmalig
KK: Umzug einer Domain zum BaWue-Net   EUR 12,50 einmalig
Laufende Domaingebühren EUR 12,50 pro Jahr

3. Vereinsmitgliedschaft

Die Mitgliedschaft im BaWue-Net Verein kostet EUR 20n pro Kalenderjahr.

4. Zahlung per Lastschrift

  1. Allen Mitgliedern/Teilnehmern wird empfohlen, sich an der einfacheren und auch kostengünstigeren Zahlungsweise durch Bankeinzug zu beteiligen. Die Teilnahme ist freiwillig.
  2. Hierzu benötigen wir eine schriftlichen Erklärung, von welchem Konto Beiträge und Gebühren eingezogen werden sollen.
  3. Verweigert die bezogene Bank des Mitglieds/Teilnehmers die Abbuchung, so wird das Einzugsverfahren für dieses Mitglied/Teilnehmer ausgesetzt, bis es zur Klärung für die Gründe der Verweigerung gekommen ist.
    Alle anfallenden Kosten, die die Bank aufgrund dieses Vorgangs BaWue-Net in Rechnung stellt, gehen zu Lasten des Mitglieds/Teilnehmers.
    Weiterhin anfallende Forderungen bleiben davon unberührt.

5. Zahlungsrückstand

  1. Ist das der Teilnehmer mehr als 14 Tage mit den Zahlungen im Rückstand, so ruht der Netzzugang.
  2. Bleibt der Rückstand mehr als 4 Wochen bestehen, erhält das Mitglied/Teilnehmer eine schriftliche Aufforderung den Rückstand auszugleichen. Hierfür werden zusätzlich EUR 2,50 Gebühren erhoben.

6. Allgemeines

Die Gebühren sind jeweils quartalsweise im voraus zu entrichten. Jeweils zu Quartalsbeginn werden hierzu Rechnungen per Email verschickt. Schriftliche Rechnungen werden nur auf Wunsch ausgestellt. Die Bankverbindung kann der Kontaktseite http://www.bawue.de/main/kontakt.html entnommen werden.

7. Gültigkeit

Diese Gebührenordnung tritt am 1. April 2001 in Kraft.

.
.
.
© webmaster 1999-2016

--> Letzte Änderung: Tuesday, 08. September 2015, 16:50:20 Uhr